2016: Gute Beteiligung beim Bosseln der Friedenstraße

Volle Konzentration beim Werfen der Bosselkugeln. | Foto: Stefan Heuermann

 

Beim traditionellen Bosseln der Friedenstraße trafen sich am Samstagnachmittag rund 30 Mitglieder der Straßengemeinschaft Friedenstraße. Das jüngste Mitglied, Marlene Niehuesbernd, gerade einmal neun Monat jung, war auch mit von der Partie und genoss die frische Luft im Kinderwagen. Besonders ehrgeizig bei jedem Wurf zeigte sich auch das älteste Mitglied des Vereins, Hubert Niehues mit seinen 86 Lebensjahren, gab es doch für die Siegermannschaft den Wanderpokal zu gewinnen.

Ausklang beim Prinzenpaar

Am Kreyenburger Spielplatz machten die Nachbarn Station. Dort wurden sie vom Catering-Service „Friedenstraße on tour“ mit Kaffee und Kuchen sowie geistreichen Getränken versorgt. Danach bosselte die Nachbarschaftsgemeinschaft zur Dorfmitte, wo beim Prinzenpaar der gemütliche Ausklang des Tages stattfand.

Ein Gedanke zu „2016: Gute Beteiligung beim Bosseln der Friedenstraße

Schreibe einen Kommentar