2016: Pättkesfahrt der Straßengemeinschaft Friedenstraße für Jung und Alt

Für die Pättkesfahrt am Samstagnachmittag haben sie sich alle Zeit genommen: die Nachbarn der Straßengemeinschaft Friedenstraße. Zur „Fahrt ins Blaue“ hatte das amtierende Prinzenpaar Martin und Silvia Niehues eingeladen.

Alle Nachbarn packen mit an

Jeder Nachbar hat zum guten Gelingen des kulinarischen Teils etwas mitgebracht: einen Salat, ein Brot, eine Flasche oder etwas Süßes. Aber erst einmal hieß es um 14.30 Uhr „Aufsatteln“ und los ging‘s.
Eine interessante Tour durch die Bauerschaften von Neuenkirchen führte die Nachbarn über Catenhorn nach St. Arnold, wo am Angelsee eine große Pause eingelegt wurde.

Catering-Team „Friedenstraße on tour“ sorgt für Verpflegung

Das Catering-Team „Friedenstraße on tour“ mit Maria Feltkamp, Rosel Niehues und Gisela Kozigk versorgte die durstigen und hungrigen Radfahrer mit Kaffee und Kuchen und kühlen Getränken. Nachdem sich alle ausreichend gestärkt hatten, wurde die letzte Etappe der Pättkesfahrt angetreten und die Gruppe mit ca. 35 Personen machte sich auf den Weg nach Neuenkirchen.

 

Stefan Kötte und Gerti Niehuesbernd versorgen die Gäste mit Leckerem vom Grill. | Foto: Stefan Heuermann

Dort hatte das Prinzenpaar im heimischen Garten eingeladen zu einem gemütlichen Ausklang der Radtour mit einem leckerem Grillbüffet. Die älteren Mitglieder konnten so auch noch am gemütlichen Teil der Veranstaltung teilnehmen. Es wurde geklönt über alte Zeiten und aktuelle Dinge. Gemeinschaft wird eben groß geschrieben bei den Nachbarn der Friedenstraße.

Schreibe einen Kommentar