2015: Straßengemeinschaft Friedenstraße auf Bosseltour

Warm eingepackt und voller Motivation beim Gruppenfoto. | Foto: Stefan Heuermann

Am Samstagnachmittag trafen sich rund 30 Mitglieder der Straßengemeinschaft Friedenstraße bei Martin Niehues zum traditionellen Bosseln. Es wurden drei Gruppen gebildet und los ging’s. Über den Künhok und den Vinnhagen bosselten die gutgelaunten Teilnehmer, was das Zeug hielt. Der sportliche Ehrgeiz war den Nachbarn anzusehen. Jede Mannschaft wollte am Ende gewinnen und so gaben sich alle große Mühe, bloß keinen schlechten Wurf abzuliefern. 

Kühle Getränke und heißer Kaffee

Auf dem Spielplatz Kreyenburg wurde eine Kaffeepause eingelegt. Das Cateringteam „Straßengemeinschaft Friedenstraße on tour“ mit Maria Feltkamp und Gisela Kozigk versorgte die Mannschaft mit heißem Kaffee und selbstgebackenen Kuchen und Broten und sorgte mit kühlen Getränken für den Motivationsschub in die zweite Runde.

Über den Achterkamp und die Ringstraße gelangten die Mitglieder der Straßengemeinschaft zum eigentlichen Ziel, dem Partyraum in der Dorfmitte. Dort angekommen stärkten sich die Teilnehmer mit warmen Essen und kühlen Ge-tränken. Alle waren gespannt auf die Vergabe des Wanderpokals für die erste Mannschaft. An diesem Abend gab es keine Verlierer, nur Gewinner. Und so feierten sie noch gemeinsam bis in die frühen Morgenstunden.

Schreibe einen Kommentar